Über uns

Kerstin Palloks

Dipl.-Sozialwissenschaftlerin, ist als freiberufliche Evaluatorin und Beraterin für Praxisprojekte, als Beraterin/Counsellor für psycho-soziale Arbeitsfelder sowie als freie Dozentin tätig.

 [Webseiten-Logo / Platzhalter für Foto]

Vita

Nach Abschluss des Studiums der Sozial- und Erziehungswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (1998) war Kerstin Palloks in verschiedenen Forschungs- und Praxisprojekten tätig, u.a.:

  • 1999 am Privatinstitut für angewandte qualitative Sozialforschung in Berlin;
  • 2000–2001 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Armutsrisiken für Einelternfamilien“ am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Potsdam;
  • 2002–2007 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) der Universität Bielefeld im Projekt „Wissenschaftliche Begleitforschung des Bundesmodellprogramms CIVITAS“;
  • 2008–2009 als Mitarbeiterin im Praxisprojekt „Lichtblicke: ElternStärken“ des Trägers pad e.V. Berlin (Beratung und Begleitung von Eltern rechtsextrem orientierter Jugendlicher; Fortbildung für Fachpersonal zum Thema Familie und Rechtsextremismus; Dokumentation / Publikation zu Projekterkenntnissen);
  • 2008 als Mitarbeiterin im Praxisprojekt „Netzwerkstatt Wittstock“ des Vereins zur Jugendförderung des DGB (Fachliche Unterstützung der Koordinierungsstelle des Lokalen Aktionsplans gegen Rechtsextremismus im Landkreis Ostprignitz-Ruppin);
  • 2011–2014 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Fremdheitsbilder im Konflikt – Zur symbolischen Konstruktion der Konflikte um islamische Raumsymbole“ am IKG der Universität Bielefeld;
  • 2014–2016 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Fortbildung, Forschung und Entwicklung (IFFE) an der Fachhochschule Potsdam im Bereich der Praxisforschung zur frühkindlichen Bildung;
  • aktuell als Mitarbeiterin bei Forum Arbeit e.V. in den Projekten „Einstieg Oberhavel“ (gefördert durch das BMAS) und „Beruf und Integration im ländlichen Raum“ (Bundesmodellprojekt im Programm „Demokratie leben!“ des BMFSFJ) für die Bereiche Projektmanagement, Qualitätssicherung und Dokumentation beschäftigt.

Seit 2006/2007 ist sie zudem freiberuflich als Beraterin für Praxisprojekte und Evaluatorin tätig. Sie berät u.a. das Projekt „Lichtblicke – Netzwerk für Demokratie und Toleranz“ (pad GmbH, Berlin) fortlaufend. Sie führte eine Reihe von Projekten zur wissenschaftlichen Begleitung, Evaluation und Dokumentation für unterschiedlichste Auftraggeber, insbesondere Träger der Jugendhilfe und der politischen Bildungsarbeit, durch.

In den Jahren 2006–2008 war sie Lehrbeauftragte für den Bereich „Evaluation Sozialer Arbeit“ am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Potsdam.

Im Jahr 2009 hat sie die berufsbegleitende Zusatzausbildung „Counsellor/Beraterin in psycho-sozialen Arbeitsfeldern“ an der Alice-Salomon-Fachhochschule Berlin (ASFH) abgeschlossen.

Veröffentlichungen:

Palloks, Kerstin (2018): „Interkulturelle Nachbarschaftsvermittlung im Sozialraum“ (Dokumentation und Evaluationsbericht zum Projekt „Ponte – Interkulturelle Orientierung und Nachbarschaftsvermittlung“)
[ [Externer Link] Download (PDF) ]

Palloks, Kerstin (2018): „Interkulturelles Engagement in Marzahn-Hellersdorf“ (Broschüre, gedruckt, 59 Seiten), Hrsg.: pad gGmbH, Projekt „Ponte – Interkulturelle Orientierung und Nachbarschaftsvermittlung“, Berlin 2018.
[ [Externer Link] Bestellen... ]

Günther, Anja / Marx, Rita / Palloks, Kerstin (2017): „Bildungsprozesse im Übergang von der Kita in die Grundschule: Eine Evaluationsstudie zum Early Excellence-Ansatz in Deutschland“. Dohrmann, Berlin 2017.
[ [Externer Link] Bestellen... ]

Palloks, Kerstin / Steil, Armin (2015): „'Eigentlich wäre die Kugel zu schade…'. Fallkonstellation – Die Dokumentation eines Einzelfall-Coachings“. In: Interventionen – Zeitschrift für Verantwortungspädagogik, [Externer Link] Ausgabe 05/2015, S. 34-39.

Steil, Armin / Palloks, Kerstin (2015): „Das Schweigen der Bürger und die Sprache der Bilder. Zur medialen Konstruktion eines Moscheebaukonflikts“. In: Kohlstruck, M. / Schüler-Springorum S. / Wyrwa U. (Hrsg.): „Bilder kollektiver Gewalt – Kollektive Gewalt im Bild. Annäherungen an eine Ikonographie der Gewalt“. Berlin: Metropol, S. 63-76.

Palloks, Kerstin (2014): „Politische Programme zur Förderung einer Arbeit mit rechtsextrem orientierten Jugendlichen“. In: Möller, Kurt / Baer, Silke / Wichmann, Peer: „Verantwortlich Handeln: Praxis der Sozialen Arbeit mit rechtsextrem orientierten und gefährdeten Jugendlichen“. Verlag Barbara Budrich, Opladen, Berlin & Toronto 2014, S. 295-310.
[ [Externer Link] Bestellen... ]

Becker, Reiner / Palloks, Kerstin (Hrsg.): „Jugend an der roten Linie. Analysen von und Erfahrungen mit Interventionsansätzen zur Rechtsextremismusprävention“. Wochenschau Verlag, Schwalbach/Ts. 2013.
[ [Externer Link] Bestellen... ]

Steil, Armin / Palloks, Kerstin (2011): „Von der Gegenkultur zur politischen Opposition: Die Gründungsgruppe des Neuen Forum in Aue/Erzgebirge“. In: Engelhardt, Kerstin / Reichling, Norbert (Hrsg.): „Eigensinn in der DDR-Provinz“. Wochenschau Verlag, Schwalbach/Ts. 2011.
[ [Externer Link] Bestellen... ]

Steil, Armin / Palloks, Kerstin (2010): „Fallstudie Sachsen – Von der Gegenkultur zur politischen Opposition. Die Kleinstadt Aue im Erzgebirge“. FJ NSB 2/2010, S. 116-122.

Palloks, Kerstin (2009): „Wissen und Handlungskompetenzen erhöhen: Zur Verzahnung von Regeldiensten und Spezialthemen“. In: Molthagen, D. / Korgel, L. (Hrsg.): [Externer Link] „Handbuch für die kommunale Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus“. Im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin 2009, S. 269-288.

Palloks, Kerstin (2009): „Pädagogik und Inszenierung – Konfrontative Pädagogik und ihre Anwendungskontexte“. In: Panke, M. / Schnauder, U. (Hrsg.): „Randbedingungen. Jugend – prekäres Leben – Politische Bildung“. DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin, Flecken Zechlin, 2009, S. 121-130.

Palloks, Kerstin / Steil, Armin (2008): „Von Blockaden und Bündnissen: Praxismaterialien zur Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus im Gemeinwesen“. Juventa Verlag, Weinheim und München.
[ [Externer Link] Bestellen... ]

Palloks, Kerstin (2007): „Große Erwartungen – Zur Wirkungsfrage bei der Evaluation von Modellprogrammen“. In: Glaser, Michaela / Schuster, Silke (Hrsg.): „Evaluation in der Rechtsextremismusprävention". Deutsches Jugendinstitut, Außenstelle Halle.

Lynen von Berg, Heinz / Palloks, Kerstin / Steil, Armin (2007): „Interventionsfeld Gemeinwesen: Evaluation zivilgesellschaftlicher Strategien gegen Rechtsextremismus“ (Monographie). Juventa Verlag, Weinheim und München.
[ [Externer Link] Bestellen... ]

Palloks, Kerstin (2006): Cool sein auf Kommando? Konfrontative Pädagogik in der Praxis. Evaluierung einer Umsetzung des Projektformates „Coolness-Training“. In: Unsere Jugend. Jg. 55, Heft 4/2006, S. 158-170.

Palloks, Kerstin / Steil, Armin (2005): Zivilgesellschaftliches Engagement in den neuen Bundesländern. In: Martina Panke und Ulrich Schnauder (Hrsg.) „Leere Räume!? Ideen und Strategien für den Wandel im Osten Deutschlands“. Dokumentation eines Werkstattwochenendes der DGB-Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin im November 2004. S. 102-109

Lynen von Berg, Heinz / Palloks, Kerstin (2004): „Evaluierung eines Programms zur Stärkung der Zivilgesellschaft.“ Teil 1: Anlage, Konzeption und Vorgehensweisen der wissenschaftlichen Begleitforschung des „CIVITAS-Programms“. In: Journal für Konflikt- und Gewaltforschung, 6. Jg., 1/2004, S. 41-69.

Palloks, Kerstin / Schöningh, Insa (2002): Bericht über die Evaluation des Implementationsprojekts „Gewaltprävention an Schulen“. Potsdam.